Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Fünfte Kombi-Generation wieder aus deutscher Fertigung

VW Golf VII Variant: Mehr Design, mehr Platz

Volkswagen
Vor dem Start:
VW Golf VII Variant
VW ergänzt die Modellfamilie des Golf auf dem Genfer Salon nicht nur um GTD, GTI und BlueMotion, sondern auch um den neuen Variant. Der ist jedenfalls stellenweise mit mehr Liebe gemacht als bisher und bietet einen größeren Kofferraum.
ANZEIGE
Wie der neue VW Golf Variant aussieht, wissen VW-Fans schon länger, hatte der Autobauer den Kombi doch bereits einigen - natürlich großen - Medien ungetarnt vorgeführt. Mit der "Weltpremiere" auf dem Genfer Salon dürfen nun auch alle anderen gucken, wie die mittlerweile fünfte Variant-Generation gelungen ist.

Nicht schlecht, darf man sagen; das Auto wirkt mehr aus einem Guss gezeichnet als der Vorgänger, der insgesamt freilich trotz seiner einteiligen Rückleuchten und der Mischung aus Elementen von Golf V und Golf VI auch ein gelungenes Auto war. Ob also der Neue "gestreckter, exklusiver, markanter und sportlicher" als der Vorgänger wirkt, wie VW es behauptet, liegt im Auge des Betrachters.

Die Fahrzeuglänge nimmt gegenüber dem Vorgänger um rund drei Zentimeter auf 4,56 Meter zu, das entspricht knapp 31 Zentimeter Zuwachs gegenüber den drei- und fünftürigen Modellen. Das Kofferraumvolumen vergrößerte sich gegenüber dem Vorgänger um 100 auf 605 Liter, maximal beladen schluckt der Variant fortan 1.620 statt 1.495 Liter. Zum Vergleich: Der neue Skoda Octavia Combi kommt auf 610/1.740 Liter, der Passat Variant auf 603/1.731.

Technisch entspricht der Variant der Limousine, auch das Motorenangebot dürfte identisch sein. Erstmals gibt es auch den Kombi als Sparmodell BlueMotion mit 3,3 Liter Normverbrauch und mit Allradantrieb. Eine weitere Neuerung sieht man nicht: Wurde der Golf VI Variant wie der Beetle aus Mexiko importiert, wird der neue wieder in Deutschland gebaut. Preise nennt VW noch nicht.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 05.03.2013  —  # 10516
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB