Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 21. Oktober 2017,
Stundenweise Fahrverbote für ältere Fahrzeuge

Südtirol: Fahrverbote nur noch in Bozen und Brixen

In Südtirol herrscht ab kommenden Winter kein flächendeckendes Winterfahrverbot mehr für ältere Fahrzeuge. Lediglich in Bozen und Brixen bleiben Autos mit den Schadstoffklassen Euro 0 und Euro 1 teilweise ausgeschlossen, berichtet der ADAC in München.
ANZEIGE
In beiden Städten gilt das Winterfahrverbot den Angaben zufolge im Zeitraum vom 1. November bis 31. März jeweils montags bis freitags von 7 Uhr bis 10 Uhr und von 16 Uhr bis 19 Uhr. Samstage, Sonn- und Feiertage sind von dieser Regelung ausgenommen.

In Bozen sind Fahrzeuge mit der Schadstoffklasse Euro 0 und Euro 1 betroffen sowie Zweitaktmotorräder mit und ohne Katalysator. In Brixen trifft es nur die 0- und 1er-Fahrzeuge. Informationen zu den gesperrten Zonen sind auf den Internet-Seiten der Gemeinden zu finden. Touristen, deren Unterkunft in der Fahrverbotszone liegt, dürfen aber in der Regel an- und abreisen.

In Meran, Bruneck und in etlichen umliegenden Gemeinden ist das Verbot aufgehoben. Eingeführt wurde es, um die hohen Schadstoffwerte in der Luft zu senken.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 22.10.2012  —  # 10331
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB