Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Mini-Van kostet ab 16.000 Euro / Durchschnittsmodell ab ca. 20.000 Euro

Ford B-MAX: Die Preise

Ford B-MAX: Die Preise
Grundmodell ab November und ab Ford
16.000 Euro: Neuer Ford B-MAX
Seit langem ist er angekündigt, im November kommt er endlich zu den Händlern, und jetzt liegen die Preise des neuen Ford B-MAX vor. Danach ist der kleine Van mit seinem ungewöhnlichen Schiebetüren-Konzept schon ab 16.000 Euro zu haben – jedenfalls wenn es unbedingt sein muss.
ANZEIGE
Der neue Ford B-MAX kostet ab 15.950 Euro. Dafür gibt es das Basismodell "Ambiente" in Kombination mit dem 90-PS-Vierzylinder-Benziner, der 6,0 Liter im Norm-Mittel verbraucht. Serienmäßig liefert Ford hier nur das Nötigste, namentlich Zentralverriegelung, Servolenkung, doppelten Laderaumboden, ESP und immerhin sieben Airbags, aber nicht einmal Radzierblenden für die Stahlräder.

Eine Stufe höher positioniert sich der "Trend", auch wenn sich diese Bezeichnung eher schlechter anhört als "Ambiente". Mit nur 500 Euro Aufpreis erscheint sie unbedingt empfehlenswert, sind hier doch dann zumindest die erwähnten Radkappen, ein beleuchtetes Handschuhfach, Lederlenkrad, Bordcomputer und eine 12-Volt-Buchse im Fond inbegriffen und zudem nicht nur die Stoßfänger, sondern auch die Türgriffe und die hier auch beheizbaren Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert.

Ab "Trend" steht auch der neue 1,0-Liter-Dreizylinder (100 PS) mit Start-Stopp-System (SSS) zur Verfügung, dessen Wahl den Preis um weitere 900 Euro nach oben treibt, den Normverbrauch dafür auf 4,9 Liter senkt. Die stärkere und gleich sparsame Variante, hier für 120 und nicht für 125 PS wie im Focus und demnächst im C-MAX gut, kostet erstaunliche 1.000 Euro Aufpreis.

Von den meisten Kunden gewünschte Ausstattungen wie Klimaanlage, Radio, Nebelscheinwerfer oder Aluräder kosten auch im "Trend" extra. Alternativ kann auch der B-MAX "Titanium" gewählt werden, der für 2.000 Euro Gesamtaufpreis diese Zutaten sowie LED-Tagfahrlicht, Mittelarmlehnen, Fußmatten, Tempomat und weitere Extras aufweist. Mit 100 PS stehen dann also bereits 19.350 Euro auf der Rechnung. Mit Navi, Sitzheizung, Metalliclack, Panorama-Glasdach und dergleichen kommen schnell weitere Tausender hinzu, ebenso bei Wahl eines Diesels, die ohne SSS auskommen müssen.

Der B-MAX als 75-PS-Selbstzünder kostet als Trend ab 17.750 Euro, das 95-PS-Pendant 18.750 Euro, mithin als Titanium 20.750 Euro. Automatikgetriebe, genauer ein Doppelkupplungsgetriebe, gibt es ausschließlich in Kombination mit einem 1,6-Liter-Vierzylinder-Ottomotor mit 105 PS ("Trend" ab 18.500 Euro), ansonsten liefert Ford nur ein Fünfgang-Schaltgetriebe.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 24.08.2012  —  # 10254
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB