Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Neubau in Köln-Gremberghoven soll im zweiten Halbjahr 2013 bezugsfertig sein

Peugeot/Citroën: Spatenstich für gemeinsame Deutschlandzentrale

Peugeot/Citroën: Spatenstich für gemeinsame Deutschlandzentrale
Erster Spatenstich: Neue Citroën
D-Zentrale von Peugeot und Citroën in Köln
Erst wurde bei PSA Peugeot Citroën lange überlegt und die Gerüchteküche befördert, dann erfolgte die Entscheidung für eine neue Deutschlandzentrale in Köln. Gerade einmal vier Monate später nun erfolgte bereits der erste Spatenstich.
ANZEIGE
Der Beginn der Bautätigkeiten für den gemeinsamen Firmensitz der beiden französischen Autobauer erfolgte im Beisein unter anderen von Kölns Bürgermeister Manfred Wolf, Olivier Dardart, Generaldirektor Deutschland für die Marken Peugeot und Citroën, sowie Thomas Bauch und Holger Böhme, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland und Citroën Deutschland.

Dardart bezeichnete den ersten Spatenstich als einen wichtigen Tag für Peugeot und Citroën in Deutschland und als Aufbruch in eine erfolgreiche Zukunft beider Marken unter einem Dach. Er dankte der Stadt Köln und der Unternehmensgruppe Pütz Immobilien, die das Projekt schnell auf den Weg gebracht hätten. PSA wird die fertige Immobilie in Köln-Gremberghoven, die sich in der Nähe der jetzigen Citroën-Zentrale befindet, für beide Marken langfristig von der Pütz-Gruppe mieten.

Der Bezug der neuen Deutschlandzentrale ist für das zweite Halbjahr 2013 vorgesehen. Schon im September 2012 aber wird der operative Betrieb von Köln aus erfolgen, zum Teil in den Räumlichkeiten von Citroen, zum Teil in vorübergehend angemieteten Büros.

PSA hatte Ende März erklärt, die traditionsreiche Peugeot-Heimat Saarbrücken zugunsten von Köln aufzugeben, Mitte Juni war der jetzige Standort in Köln-Gremberghoven kommuniziert worden.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 01.08.2012  —  # 10227
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB