Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Johan Willems kehrt nach Rüsselsheim zurück

Opel: Kommunikation ist wieder Vorstandssache

Opel: Kommunikation ist wieder Vorstandssache
Opel
Willems
Opel erweitert den Vorstand um ein Ressort für Kommunikation. Es wird ab Anfang Februar 2012 besetzt von Johan Willems, der die Aufgabe gut kennt.
ANZEIGE
Johan Willems (51) wurde vom Opel-Aufsichtsrat zum Vorstand für Kommunikation bestellt. Er wird zukünftig für die gesamte Kommunikation von Opel und Vauxhall in Europa in den Bereichen Produkt, Marke und Unternehmen sowie für die interne Kommunikation zuständig sein.

Willems blickt auf eine lange Karriere bei Opel und GM zurück. Er begann im Jahr 1992 bei Opel Belgien in Antwerpen; von 1996 bis 2007 leitete er die Produkt- und Markenkommunikation von Opel/Vauxhall und GM Europe. Dabei arbeitete er auch mehrere Jahre am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim. Vor seiner jetzigen Rolle als Vice President Communications bei GM International Communications in Shanghai war Willems Kommunikationsdirektor mit globaler Verantwortung für Umweltthemen und Zukunftsantriebe bei GM in Detroit. Willems ist belgischer Nationalität und spricht neben seiner Muttersprache Flämisch fließend Französisch, Deutsch und Englisch.

Willems folgt auf Dr. Susanne Wegerhoff, die von der deutschen Bahn kommend seit Februar 2010 als Vice Presidentin in der damaligen Geschäftsführung der Adam Opel GmbH für die Kommunikation verantwortlich zeichnete, aber im Zuge der AG-Umwandlung im Januar 2011 nicht in den Vorstand einzog. Sie verlässt das Unternehmen. Opel-Vorstandschef Karl-Friedrich Stracke dankte Wegerhoff für ihre Arbeit. Bereits vor der Umwandlung der AG in eine GmbH Ende 2005 war der Bereich Kommunikation nicht mehr im Vorstand vertreten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.01.2012  —  # 9896
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB