Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 18. April 2014,        
Üppig ausgestattes Sondermodell für 50.000 Euro / Nur 60 Exemplare

Land Rover Defender Blaser Edition: Nicht nur für Jäger

Land Rover Defender Blaser Edition: Nicht nur für Jäger
Limitiertes Sondermodell: Land Rover
Land Rover Defender Blaser Edition
Blaser Edition heißt die neueste Kreation von Land Rover. Es handelt sich um ein streng limitiertes Sondermodell des Defender speziell für Jäger, das in Zusammenarbeit mit der gleichnamigen Waffenschmiede entsteht. Viel Ausstattung für viel Geld.
ANZEIGE
Als Basis für das Sondermodell dient das Topmodell der Baureihe, der Defender 110 Station Wagon SE, angetrieben von dem neuen 2,2-Liter-Turbodiesel mit 122 PS, der auch sonst die einzige Motorisierung des Klassikers unter den Offroadern darstellt. Fest im Kofferraum verbaut ist ein Waffentresor, der im unteren Teil eine Teleskopauszugslade zur Unterbringung von Jagdutensilien und Munition aufweist und darüber ein Waffenabteil der Sicherheitsstufe A, in dem maximal fünf Langwaffen bis zu 1,23 Metern Länge Platz finden.

Zusatzscheinwerfer und Arbeitsleuchte sorgen auch des Nachts im Wald für erhellende Momente - und/oder für den individuellen Look am Tag. Eine kombinierte Kugel-Maul-Kupplung macht das Sondermodell besonders "anhänglich", und sollte einmal besonders schweres Gerät gefragt sein, befindet sich eine elektrische Winde mit mehr als vier Tonnen Zugkraft an Bord. Die Allrad-Ikone rollt auf hoch belastbaren HD-Stahlfelgen mit Conti-Cross-AT-Bereifung und verfügt über ABS und eine elektronische Traktionskontrolle - Ausstattungen, die beim Defender nicht regulär serienmäßig sind.

Dank des ebenfalls vorhandenen erhöhten Luftansaugstutzens sind Wasserdurchquerungen selbst jenseits der üblichen Wattiefe von 50 Zentimetern möglich. Schwarzes Riffelblech schützt die Karosserie an vielen Stellen, ein Frontschutzbügel ebenso. Für zusätzliche Transportkapazität sorgt ein großer Dachgepäckträger - ins "Obergeschoss" gelangt man dabei über die ebenfalls serienmäßige Leiter.

Im Interieur spendiert Land Rover ein Gepäckschutzgitter und Klimaanlage. Die Sitze der ersten und zweiten Reihe sind schwarz beledert, Aluminium und Leder an Schaltknauf und Handbremshebel werten das Ambiente zusätzlich auf.

Seine offizielle Premiere wird der Defender Blaser Edition auf dem Land Rover-Stand der "Jagd & Hund" Ende des Monats feiern - die Messe in den Westfalenhallen Dortmund gilt mit erwarteten 70.000 Teilnehmern als europaweit wichtigster Branchentreff für Jäger. Einige Wochen später ist der besondere Landy dann auch bei den Händlern zu sehen - jedenfalls bei einigen, denn das gesamte Kontingent für Deutschland beträgt gerade einmal 60 Fahrzeuge. Sie sind allesamt in "Keswick Green" lackiert und wechseln für 49.500 Euro den Besitzer.
Weiterempfehlen | Leserbrief | Newsletter 23.01.2012 | # 9887
Redaktion: Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB