Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 14. Dezember 2017,

Webtipp-Archiv

Juli 2013

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom Juli 2013:
KW 31/2013
Screenshot & Link
Erfahrungen mit Elektroautos von der "Zoe-Pionierin"
Elektroautos sind die Zukunft – Gott sei Dank oder leider, je nach Sichtweise. Doch aller Anfang ist schwer, wie bisherige Modelle und auch der neue BMW i3 zeigen, der unseres Erachtens nur bedingt innovativ und überdies eher mäßig gestylt wirkt. Die meisten E-Autos gehen derzeit wohl noch immer an imagebewusste Firmen-Fuhrparks oder dienen anderweitig als Werbeträger, doch es gibt auch Privatkunden, die sich ein Batterieauto anschaffen, und das nur einerseits trotz der hohen Kosten, sondern andererseits auch trotz vielfältiger Probleme beim Laden. Wer sein E-Auto nicht nur an der heimischen "Wallbox" anstöpseln will, erlebt schnell ein Chaos aus nicht vorhandenen, nicht funktionierenden oder nicht kompatiblen Ladesäulen. Darüber, aber nicht nur darüber, schreibt Jana Höffner aus Stuttgart, die sich einen Renault Zoe gekauft und mit etlichen anderen E-Mobilen Touren unternommen hat. Das, was wir auf ihrem Blog gelesen haben, war informativ, teilweise amüsant und immer seriös, weswegen nach langer Zeit endlich mal wieder ein rein private Website zum Webtipp wird.
KW 29/2013
Screenshot & Link
Die neue Audi-Website
Audi hatte zusammen mit Porsche bisher die unseres Erachtens beste Website aller deutschen Hersteller. Das hat die Ingolstädter nicht davon abgehalten, es noch besser zu machen – noch besser zu versuchen. "Die neue Audi.de", wie der Autobauer das Ergebnis vermutlich bewusst merkwürdig nennt, belässt es nicht bei einem optischen Update, sondern geht auch konzeptionell ungewöhnliche Wege, in dem der bisherige, wunderbar feine Konfigurator komplett mit der Modellpräsentation verschmolzen wurde. Das ist mindestens ungewohnt, jedenfalls anfangs verwirrend, sicherlich einzigartig und ein interessantes Experiment, von dem abzuwarten bleibt, ob es verkaufsfördernd wirkt oder gerade nicht. Man braucht mehr Konzentration als bisher, vermisst die "Informieren" und "Entscheiden"-Rubriken, freut sich aber auch über besser aufbereitete technische Daten, nicht mehr automatisch losnervende Videos und leichter zu findende Preislisten. Zusammen mit der breiteren und freieren Darstellung und den großen Detailbildern gefällt das Ergebnis unter dem Strich.
KW 28/2013
Screenshot & Link
Feuerwehrfahrzeuge von Rosenbauer
Der Autor als ehemaliger aktiver Feuerwehrler kann sich noch erinnern, wie vor vielen Jahren die ersten Fahrzeuge des österreichischen Aufbauherstellers Rosenbauer nach Deutschland kamen – sie waren immer mindestens einen Hauch besser und nicht zuletzt cooler als die Produkte der hiesigen Hersteller, von denen heute viele insolvent sind – oder Teil des Rosenbauer-Konzerns. Der ist inzwischen wohl ganz oder fast Weltmarktführer seiner Branche ... und die Fahrzeuge sind noch immer cool. Den kürzlichen Relaunch der Rosenbauer-Website nehmen wir zum Anlass, eben diese zum Schmökern zu empfehlen. Vom kleinen Tragkraftspritzenfahrzeug auf Mercedes Sprinter über diverse Lösch-, Tanklösch-, Hilfeleistungs- und Rüstfahrzeuge bis hin zu schweren, vierachsigen Sonderfahrzeugen aller Art reicht das globale Programm. Speziell die Flughafen-Boliden der Panther-Serie, die großen Hubrettungsbühnen, die Bergefahrzeuge und die ulkigen Kleinstlöschfahrzeuge sind eindrucksvoll. Die Website ist bis auf die etwas merkwürdige Schrift professionell gemacht und ausführlich bebildert.
KW 27/2013
Screenshot & Link
Across the Alps
Bei uns geht es demnächst Richtung Norden, aber viele Urlauber zieht es in Sommer und Winter in den Süden. Vor dem Bade- oder Skifahrspaß gilt es, die Alpen zu "überwinden" – meist über Brenner- oder Tauernroute. Alternativen dazu gibt es natürlich, und einen entsprechenden Überblick liefert eine Website aus dem sogenannten Zürich-Prozess, einer über zehn Jahre alten gemeinsamen Plattform der Verkehrsminister aus fünf, inzwischen sechs europäischen Staaten, die sich der Lösung von Sicherheits- und Verkehrsproblemen im Alpenraum verschrieben hat. Man muss den Zürich-Prozess nicht kennen, und leider ist die Website für Autofahrer auch nur bedingt hilfreich, weil sie sprachlich arg holprig und zudem unübersichtlich ist, kein Impressum kennt und auf Echtzeit-Informationen über Verkehrsbeeinträchtigungen schlicht verzichtet. Wenn sie heute trotzdem ein Tipp wird, dann auch, weil die Karten, Streckenbeschreibungen und Tunnelgrafiken einen guten Überblick über Reisemöglichkeiten liefern und weil die vielen Links zwar unkommentiert sind, aber doch hilfreich erscheinen.
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige





Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen