Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,

Webtipp-Archiv

September 2009

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom September 2009:
KW 40/2009
Screenshot & Link
Mobil in Deutschland e.V.
Aus 950 Metern Entfernung wurde der Autor dieser Zeilen dieser Tage geblitzt – sozusagen passend zum sowieso geplanten Webtipp über die Initiative "Mobil in Deutschland". Der Verein darf als nahezu uneingeschränkt autofreundlich gelten und setzt damit einen sicher notwendigen Kontrapunkt zu manch anderer Gruppierung. Ziele der in München schon lange bestehenden und neuerdings bundesweit agierenden Gruppierung sind u.a. gute Verkehrsverbindungen etwa durch Straßen- und Tunnelbau, vernünftige Ampelschaltungen und Verzicht auf ein generelles Tempolimit. Außerdem wendet sich "Mobil in Deutschland" u.a. gegen jene Blitzerei, die zu oft nicht an Unfallschwerpunkten, sondern an finanziell lohnenden Standorten stattfindet. Im Grundsatz kann man dagegen nichts sagen, wenn auch die Thematik unserer Meinung nach etwas weit ausgelegt wird und sich die Macher sogar zu (150 Wörtern kurzen) "Autotests" berufen fühlen. Hinsichtlich der Details können wir nur auf die Website verweisen, die optisch mäßig gelungen und insgesamt erstaunlich kommerziell und "laut" daherkommt.
KW 39/2009
Screenshot & Link
Wiesn-Zuckal: Sixt.de wird bayerisch
Der Autor dieser Zeilen ist des bayerischen Dialekts weder mächtig noch sonderlich zugetan, möchte aber genau zu diesem Thema den heutigen Webtipp machen. Warum? Weil Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, wieder einmal eine geniale PR-Idee hatte. Vermutlich kam sie den Machern beim abendlichen Bier und dem Ausblick, dass demnächst das Oktoberfest öffnen wird. Das gehört noch mehr zu München als das in der bayerischen Metropole gegründete Unternehmen Sixt, das schon lange nach Pullach "ausgewandert" ist. Pünktlich zum Anstich der "Wiesn" am vergangenen Wochenende hat Sixt eine bayerische Version seiner Website ins Netz gestellt. Hier werden die Kunden nahezu komplett in Mundart durch die Buchungsstrecke geführt, von der Stationssuche "Station suacha" bis zur Bestätigung "Des mog i ham". Darüber hinaus bietet Sixt den Interessenten zum Oktoberfest exklusive Sondermodelle wie den "Huckepack Sepp" oder den "Brezn GTI 2.0". Die Kunden kommen in wenigen "Schrittn" zum gewünschten "Wong" und können ihn bei den "nettn Countamadln" abholen :-)
KW 38/2009
Screenshot & Link
That will buff out – Autos in kompromittierenden Positionen
Wir wissen nicht, ob Sie sich etwas unter dem Fail-Prinzip vorstellen können. Es geht dabei, vereinfacht ausgedrückt, um Fotos von Pannen, Unglücksfällen oder Missgeschicken im weiteren Sinne, ergänzt um das englische Wort "Fail", was man in diesem Zusammenhang nur unzureichend mit "scheitern" übersetzen kann. Wie auch immer, im IAA-Trubel wollen wir heute "nur" auf eine Seite hinweisen, die diesen urmenschlichen Instinkt der Schadenfreude bedient. "That will buff out" sammelt skurrile, lustige, meist nicht ganz alltägliche Bilder von Autos, mit denen gerade etwas, naja, schiefgelaufen ist. Einige sind eher langweilig, manche wegen zu vermutender Verletzungen der Insassen mindestens grenzwertig, viele aber zum Schießen hervorragend, vor allem in Kombination mit den zugehörigen Bildtiteln, Bildbeschriftungen und Kommentaren der Besucher, die hier nicht auf das schlichte FAIL reduziert sind. "Vehicles in compromising positions", so der feine Untertitel, ist eine humorige Abwechslung für zwischendurch, mitten aus dem Leben (...anderer!):
KW 37/2009
Screenshot & Link
Opel bloggt über den neuen Astra
Zu den wichtigsten IAA-Premieren gehört zweifellos der neue Opel Astra – auch wenn das bereits Mitte Mai erstmals gezeigte Auto schon etwas an Neuigkeitswert eingebüßt hat. Für Opel ist der Astra natürlich ein immens wichtiges Projekt, das in einer Zeit ungewisser Zukunftsaussichten startet. Zu den PR-Maßnahmen gehört wie bereits beim Insignia ein Blog, in dem Opelaner über Entwicklung und Testphase des Golf-Konkurrenten aus erster Hand berichten und etwa den Unterschied der drei Prototypen-Stadien Mule, IV und FFV erklären. Zu Wort kommen Designer, Ingenieure und Marketingleute, die den Leser in überwiegend angenehmen Texten auf den Astra einstimmen. Die Beiträge sind mit etlichen (nicht immer aussagekräftigen) Fotos, Audioschnipseln und Videos aufgelockert, allerdings leider weniger selbstkritisch als möglich und wünschenswert, um echt authentisch zu wirken. Dass man es noch besser machen könnte, heißt aber nicht, dass die Idee als solches schlecht wäre – im Gegenteil, Opel gebührt Lob für das in der Branche (noch?) ungewöhnliche Projekt.
KW 36/2009
Screenshot & Link
Mit dem Frosch-Laster nach Indien
Waren Sie schon einmal in Indien? Mit dem eigenen Auto? Das ist verrückt, mag man denken – aber manch einen reizt genau das. Ja, heute weisen wir erneut auf eine Expedition hin, die ebenso merkwürdig wie bewundernswert erscheint. Amelie S. und Till B., die schon ihre erste Nacht knutschend in einem schönen Mercedes W 123 verbracht haben, stehen vor dem Start in ein ungewisses Abenteuer. Als Gefährt haben sie sich dieses Mal einen bald 30 Jahre alten Mercedes-Lkw ausgesucht. Der Kurzhauber ist u.a. mit zwei 500-Liter-Dieseltanks, großem Wassertank, Kühlschrank, Solarzellen und Standheizungen ausgestattet. Mit Allradantrieb, Differentialsperre und der nahezu unverwüstlichen Mercedes-Technik früherer Zeiten dürfte das 110 PS schwache, bis zu 7,5 Tonnen schwere Gefährt das kleinste Problem der Tour darstellen. Seine ursprünglich vom Bundesgrenzschutz stammende grüne Farbe hat ihm den Spitznamen "Frosch" eingebracht. Auf der zugehörigen Website kann man die Reise nach dem Aufbruch in wenigen Wochen verfolgen. Wer mag, abonniert den RSS-Feed. – Gute Fahrt!
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige





Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen