Anzeige
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,

Webtipp-Archiv

Januar 2008

Jede Woche veröffentlicht die Redaktion im Autokiste-Newsletter einen Surftipp rund um Auto & Verkehr, der anschließend auch hier im Archiv zu finden ist. Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite. Nachfolgend finden Sie die Tipps vom Januar 2008:
KW 05/2008
Screenshot & Link
GMnext
Die Autoindustrie steht vor einem großen Umbruch, liest man dieser Tage – und diese Aussage ist sicher richtig, hoffentlich oder leider, je nach Sichtweise. Autos müssen sicherer und umweltfreundlicher werden – in vielen Fällen darf ein "noch" hinzugefügt werden. Aber welcher Weg ist der richtige? Was sollte Autos in 20 Jahren antreiben? Das fragen sich natürlich auch die Autobauer. Branchenprimus General Motors gibt die Frage (und manche Antworten) weiter. Das kürzlich gestartete GMnext versteht sich als Dialog-Plattform: Der Autobauer will in seinem 100. Jahr Lösungsansätze und Zukunftsvisionen vorstellen und zur Diskussion anregen. Die Idee mag zunächst absurd klingen, ist letztlich vielleicht aber gar nicht so verkehrt – wenn nur die Umsetzung anders angegangen worden wäre: Die Seite verschreckt uns weniger wegen der englischen Sprache, sondern ob ihrer Fülle an Informationen und vor allem deren Unübersichtlichkeit. Hier mischen sich Blogs, Themen, Chats, Podcats, Events, Videos und und und derart wild, dass man sich fragt, wer Lust und Zeit hat, sich damit eingehend auseinanderzusetzen. Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht, gerade im "Web 2.0". Schade.
KW 04/2008
Screenshot & Link
Die neue Carglass-Website
Carglass repariert, Carglass tauscht ... Es gibt Menschen, die werden sofort aggressiv, wenn sie die Werbung von Deutschlands wohl bekanntestem Autoglas-Dienstleister im Radio hören – und das ist zeitweise und regional abhängig nicht selten. Die Werbung ist eingängig und unserer Erachtens ebenso subtil wie gut gemacht, wenn man inhaltlich darüber auch fraglos geteilter Meinung sein kann. Hier soll es heute aber nicht um die Firma und ihre Arbeitsweise gehen, sondern ausschließlich um deren kürzlich neu aufgesetzte Website. Diese nämlich ist dermaßen klar und kundenorientiert gestaltet, dass einem gleich jede Menge anderer Unternehmen einfallen, die sich davon eine Scheibe abschneiden könnten. Wer hier hinsurft, erhält auf einen Blick alle Infos zu Scheibentausch und -reparatur inklusive Animationen der Vorgehensweise, die Möglichkeit zur Terminvereinbarung und Erklärungen zur Kostenübernahme. Das alles erscheint abgestimmt auf den Autoglas-Laien und Internet-Novizen, ohne ins Primitive abzugleiten. Keine Frage: Rein bezogen auf die Website macht Carglass einen guten Job.
KW 03/2008
Screenshot & Link
Alles über Ampeln
Ampeln sind meistens rot – die gefühlte Wahrheit über "Lichtzeichenanlagen" oder "Wechselzeichenanlagen", wie Bürokraten sagen, stimmt natürlich nicht, und doch haben Ampeln in der Regel keine Fangemeinde. Doch keine Regel ohne Ausnahme: Manch einer hängt sich Ampeln ins Treppenhaus und sogar ins Wohnzimmer – eingeschaltet, versteht sich. Patrick Jahn, Jahrgang 1982, gehört dazu. Er ist ein definitiv ein "Ampelfan", und er hat Ahnung von der Materie. Auf seiner gleichnamigen Website finden sich umfangreiche Informationen über Ampeln, ihre verschiedenen Bauweisen, Farbfolgen und Techniken, die Geschichte und über Signale und Detektoren etwa für Straßenbahnen. Eine weitere Rubrik stellt Anwendungsgebiete und nicht zuletzt den Ablauf einer Planung für eine neue Ampel dar – inklusive Angaben zu Phaseneinteilung, Zwischenzeitberechnung, Umlauf- und Freigabezeiten und vielem mehr. Das alles ist ausführlich dargestellt in animierten Grafiken und mit zahlreichen Fotos. Eine private Website, die nicht wirklich schön, aber gut gemacht und informativ ist.
KW 02/2008
Screenshot & Link
RUD-Schneekettenberater
Schneeketten – gibt es das eigentlich noch? Wer nicht gerade in den Alpen wohnt, wird damit kaum noch vertraut sein, jedenfalls ist so unser Eindruck. Dabei sind Schneeketten nach wie vor stellenweise die einzige Möglichkeit, sonst gesperrte Straßen zu befahren – und halbwegs sicher auf Schnee zu bremsen. Viele Autofahrer schrecken vor dem Kauf jedoch zurück: Auf breiten Winterreifen ist die Montage teilweise nicht erlaubt, obwohl die Kette als solche passen würde. Bei der Auswahl muss also nicht nur die Reifen-Dimension berücksichtigt werden, sondern auch der Fahrzeugtyp. Genau dies bietet der neue Online-Kettenberater von RUD. Besonders wertvoll ist dieser Service für jene, die schon die neuen Fahrzeugpapiere haben, in denen nicht mehr alle zugelassenen Reifengrößen vermerkt sind. Der Kettenberater kennt sie jedoch – genau wie mögliche Einschränkungen bei der Felgenbreite laut Betriebserlaubnis. Ein praktischer und gut umgesetzter Service, der sich auch des leidigen Themas der Montage annimmt: Neben Anleitungen sind auch Videos eingebunden, bei denen zum Teil junge Damen zeigen, wie einfach manche Ketten heutzutage aufs Rad kommen. Nicht nur deswegen ein Tipp auch für Männer; man weiß ja nie, wann der Schnee kommt.
Bitte beachten Sie: Die Screenshots zeigen und die Kommentierungen beschreiben die Seite so, wie sie zum angegebenen Zeitpunkt der Veröffentlichung des jeweiligen Webtipps im Web verfügbar waren. Spätere Änderungen in Design oder Inhalt werden nicht berücksichtigt. Allgemeine Hinweise zu den Kriterien finden Sie auf der Übersichtsseite.
Weitere Webtipps:
2015: Dezember | November | Oktober | Sept | August | Juli | Juni | Mai | April | März | Februar | Januar Archiv: Jahrgang 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002
Archiv
Anzeige





Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen